Future of Leadership: Connect, Relate, Reflect

Key Take Aways der aktuellen Bucerius CLP Studie

Welche Folgen hat die "VUCA-Welt" auf die Art und Weise, wie sich Führung in Zukunft abbilden lässt? Was sind die Folgen für Führungskräfte? Die Komplexität der aktuellen tektonischen Verschiebungen in unserer Welt lässt darauf keine einfachen Antworten zu. Während zahlreiche Studien bereits die Zukunft von Führung & Management in anderen Branchen untersucht haben, wurde bisher nur wenig über die Zukunft der Führung im Rechtsmarkt geschrieben. Diese Lücke schließt das Bucerius Center on the Legal Profession mit ihrer kürzlich auf der 11. Herbsttagung des Bucerius CLP vorgestellten Studie „Future of Leadership“.

Download Studie "Future of Leadership"

Dabei untersuchten das Bucerius CLP und Egon Zehnder die Fähigkeiten, Qualitäten und Denkweisen, die erforderlich sind, um in Zukunft zu führen. Und insbesondere auch diejenigen, die erforderlich sind, um Veränderungen zu leiten.  Der Report befasst sich mit Trends und deren Auswirkungen auf die Führung.

In Interviews mit 13 Managing Partnern*innen und 17 General Counsel kommen das Bucerius Center on the Legal Profession und ihr Kooperationspartner Egon Zehnder zu dem Schluss, dass Führungskräfte aufgefordert sind, kontinuierlich zwischen drei Führungsebenen zu agieren, um ihre Organisation erfolgreich im Heute zu führen, aber gleichzeitig auf das Morgen vorzubereiten: Eine strategische, auf Systeme fokussierte Ebene (CONNECT); eine auf das interne System des Unternehmens, auf Zusammenarbeit und effektive Interaktion fokussierte Ebene (RELATE) und eine persönliche, auf die Entwicklung der eigenen Führungskompetenzen bezogene Ebene (REFLECT).

In der Praxis bedeutet dies: Auf der Ebene Connect müssen sich Führungskräfte der Systeme außerhalb ihrer Organisation und ihrer "Blase" bewusst sein. Dazu müssen sie ihr Netzwerk und ihren Horizont erweitern, den Status quo regelmäßig überprüfen, Fragen stellen und externe Ressourcen finden, die sie weiterentwickeln und inspirieren. Auf der Ebene Relate ist es für Führungskräfte entscheidend, eine starke Beziehung zum Team aufzubauen, die Kreativität fördernde Fragen zu stellen und andere dazu zu ermutigen, dies ebenfalls zu tun. Auf der Ebene Reflect werden Führungskräfte ermutigt, Zeit zum Reflektieren über ihre Art der Führung zu finden und ihre persönliche Entwicklung systematisch voranzutreiben.

Treten Sie gern mit Prof. Dr. Madeleine Bernhardt, Direktorin des Bucerius Center on the Legal Profession und Emma Ziercke, Head of Research in Kontakt und teilen Sie Ihre Fragen, Überlegungen und Herausforderungen in der Führung mit.

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg