Deutschland-Stipendium

Ab dem 3. Fachtrimester kannst du dich als Studierende/r der Bucerius Law School um ein Deutschlandstipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat bewerben.

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und fördert "Kandidatinnen und Kandidaten, die exzellente Leistungen und Begabung zeigen. Darüber hinaus sollen soziales Engagement und die Bedürftigkeit der Bewerberinnen und Bewerber als Auswahlkriterien herangezogen werden." Das Stipendium ist einkommensunabhängig und mit der Förderung nach dem BAföG kombinierbar. Es muss nicht zurückgezahlt werden.

Die Förderung wird in der Regel für ein Jahr bewilligt und kann, nach erneuter Bewerbung, verlängert werden. Die Auswahlentscheidung trifft eine Kommission unter dem Vorsitz der Präsidentin der Bucerius Law School.

Das Deutschlandstipendium lässt sich nicht mit anderen leistungsabhängigen, materiellen Förderungen der Begabtenförderungswerke, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung oder durch eine sonstige inländische oder ausländische Einrichtung kombinieren, außer wenn die Summe dieser Förderung pro Bewilligungszeitraum monatlich unter 30 Euro liegt.

Hamburg