Studierende mit Handicap

Für Studierende mit Behinderung: Dr. Willy Rebelein-Stipendium

Die Dr. Willy Rebelein-Stiftung vergibt Teil- oder Vollstipendien zur Finanzierung der Studienbeiträge. Es ist alternativ eine Einzelzuwendung möglich, um dem oder der Studierenden den Studienalltag zu erleichtern.

Benötigte Unterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Vorlage des Behindertenausweises
  • Nachweis der Bedürftigkeit, die sich an den aktuellen BAföG-Richtlinien orientieren kann, aber nicht muss. Besondere persönliche Verhältnisse können berücksichtigt werden.

Wenn du dich für das Dr. Willy Rebelein-Stipendium interessierst, schickst du uns deine Unterlagen zu, sobald du ein Studienplatzangebot erhalten hast. Es findet im Anschluss noch ein Gespräch mit der Hochschulleitung statt. Wir reichen dein Interesse dann an die Dr. Willy Rebelein-Stiftung weiter, die die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten vornimmt.

Alle Einzelheiten zur Bewerbung für dieses Stipendium erhältst du zur Zulassung zum mündlichen Auswahlverfahren und dann noch einmal mit deinem Studienplatzangebot.

Vorab kannst du dich bei Alexandra Malcha näher informieren: Alexandra Malcha, Behindertenbeauftragte, Tel.: (040) 30706-102, E-Mail: alexandra.malcha(at)law-school.de

Hamburg