Klimaklagen – machen Gerichte Klimaschutzpolitik?

Klimaklagen – machen Gerichte Klimaschutzpolitik?
29. November 2021
19:00 - 21:00 Uhr
Berlin & online

Eine Kooperation zwischen der Initiative on Energy Law and Policy und dem Forum für Zukunftsenergien

Mit „Klimaklagen“ versucht u.a. die Deutsche Umwelthilfe e.V. Unternehmen der Automobilindustrie und der Energiewirtschaft gerichtlich dazu zu veranlassen, bestimmte Produkte zugunsten des Klimaschutzes nicht mehr herzustellen bzw. anzubieten. Im Rahmen der Berlin Lectures on Energy wird darüber diskutiert, wie dieses Vorgehen aus rechtlicher Sicht zu bewerten ist, was dieses Vorgehen für die beklagten Unternehmen bedeutet und inwieweit Gerichte hierdurch Klimaschutzpolitik betreiben können.

Programm

Kontakt

ical

Zurück

NEWSLETTER

Der "Newsletter der Bucerius Law School" informiert ca. zweimonatlich über Neuigkeiten aus der Bucerius Law School und Termine.

Hamburg