Bucerius Master of Law and Business Abschlussfeier 2020

Die Bucerius Law School verabschiedet den Jahrgang 2020

MLB |

Am 1. September hat die Bucerius Law School ihre erste Präsenzveranstaltung seit Februar 2020 auf dem Campus abgehalten: Mit einer wunderschönen Zeremonie wurden die Leistungen der Absolvent*innen des Studienganges Master of Law and Business gefeiert: 42 Absolvent*innen  aus 27 Ländern erhielten ihre Abschlusszeugnisse und warfen die Quasten Ihrer traditionellen Hüte von der einen Seite zur anderen – das Zeichen dafür, dass sie sich nun Masters of Law and Business nennen dürfen.

Abschlussfeier in Zeiten von Corona

Zweifelsohne hat sich durch die Corona-Pandemie in unserem Leben vieles geändert. Die Bucerius Law School ließ es sich aber nicht nehmen, die Leistungen der Absolvent*innen zu würdigen – wenn auch in etwas anderer Form als bisher. Aufgrund der in Hamburg geltenden Bestimmungen über die Einhaltung von Mindestabständen nahmen Freund*innen und Familienangehörige der Absolvent*innen sowie die Studienanfänger*innen des Jahrgangs 2021 in einem großen Festzelt Platz, von wo sie die Zeremonie auf großen Bildschirmen verfolgen konnten. Erstmals seit Einrichtung des Programms wurde die Veranstaltung per Livestream zugänglich gemacht, so dass auch Freund*innen und Familienmitglieder, denen die Reise nach Hamburg wegen der COVID-Reisebeschränkungen nicht offenstand, die Feier überall auf der Welt miterleben konnten.

Das MLB-Programm begrüßt neue Programmleiterin Business und neue Juniorprofessorin

Gastgeber der Veranstaltung war der Stellvertretende Geschäftsführer der Bucerius Law School, Benedikt Landgrebe. Die Veranstaltung wurde eröffnet durch Ansprachen von Professorin Dr. Dr. h.c. mult. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School, und Professor Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Den Hauptvortrag hielt in diesem Jahr Edder Cifuentes, MLB-Absolvent des Jahrgangs 2014 und Junior Partner bei Oppenhoff & Partner in Köln.

Die Hochschule und ihre Absolvent*innen verabschiedeten bei dieser Gelegenheit Professor Dr. Dirk Holtbrügge, Programmleiter Business, und begrüßten seine Nachfolgerin Professorin Dr. Christina Günther sowie die neue Juniorprofessorin Dr. Nicole Gottschalck.

DAAD-Preis für Umweltprojekt

Der renommierte DAAD-Preis 2020 für herausragende akademische Leistungen und soziales Engagement wurde Frau Claudia Podestá aus Peru verliehen. Frau Podestás soziales Projekt mit dem Titel "Let’s clean the planet" bot im Frühling 2020 nicht nur eine willkommene Abwechslung vom Online-Vorlesungs- und Seminarbetrieb, sondern ermöglichte den Student*innen persönliche Begegnungen sowie die Möglichkeit, mit Aufräum- und Säuberungsaktionen in Parks und an Stränden in Hamburg, Tansania und der Türkei vor Ort einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten.

Und die Auszeichnung für den besten Dozenten geht an...

Die diesjährigen Auszeichnungen für den besten Dozenten (Best Teacher Awards) im Masterstudiengang Law and Business gingen an Professor Dr. Stefan Kröll für sein Seminar Arbitration, an Professor Dr. Stephan Wagner für sein Seminar Logistics and Supply Chain Management und an Professor Dr. Peter Witt für sein Seminar zum Thema Corporate Entrepreneurship and Innovation Management.

Im Anschluss an die Zeremonie feierten Absolvent*innen und Gäste auf dem Campus unter freiem Himmel weiter.

 

Autor*in

Inga Diercks-Ferm (Übersetzung: Niels Hamdorf)

Hamburg