Dr. Tim Maciejewski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Steuerrecht

Jungiusstr. 6, 20355 Hamburg

Tel.: (040) 3 07 06 – 273
Fax: (040) 3 07 06 – 275
E-Mail: tim.maciejewski(at)law-school.de

Forschungsschwerpunkte und -interessen

  • Steuerrecht und das Gemeinnützigkeitsrecht der Non-Profit-Organisationen
  • Verfassungs- und Unionsrecht
  • Bürgerliches Recht (insbesondere Stiftungsrecht und Sachenrecht)

Neuste Veröffentlichungen

  • Unternehmenssteuerrecht, Lehrbuch, C.F. Müller (mit Prof. Dr. Birgit Weitemeyer), im Erscheinen.
  • Nichtanwendungsgesetze, Eine verfassungsrechtliche Verortung zwischen Rechtskontinuität, Gewaltenteilung, Rechtsschutzgebot und Rückwirkungsverbot, Mohr Siebeck, 2021.
  • Steuerhinterziehung durch unterlassene Anzeigen nach § 153 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 oder Abs. 2 AO – Ein zusätzlicher strafrechtlicher Anknüpfungspunkt in verjährten Cum/Ex-Fällen?, wistra 2021, 297.
  • Aktuelle Grenzfälle zwischen Fremd- und Gemeinnützigkeit in der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, npoR 2021, 69.
  • Bildungseinrichtungen als erste Tätigkeitsstätte - Grundlegende Aussagen des BFH zu kurzzeitigen Bildungsmaßnahmen und vorübergehenden Tätigkeitsorten, FR 2021, 154.
  • Veranlassungszusammenhänge bei Preisgeldern (und Stipendien), Anmerkung zu FG Köln, Urt. v. 18.2.2020, npoR 2021, 49. 
  • Rückwirkende Gesetzesverschärfungen im Steuerstrafrecht – Verfassungswidrig, nur unsystematisch oder noch nicht weitgehend genug?, wistra 2020, 421.
  • Gestaltungsmöglichkeiten für den steuerlichen Abzug von Berufsausbildungskosten – de lege lata, de lege ferenda, FR 2020, 545.
  • Nicht für den Beruf, für das Leben studieren wir, Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über die steuerliche Absetzbarkeit von (Erst) Ausbildungskosten, BLJ 2020, 5.
  • Von alten und neuen Doppelbelastungen – zugleich Anmerkung zu BGH 1 StR 99/19, NZWiSt 2020, 156 (mit Frederik Schumacher).

Download Publikationsliste

Download Vortragsliste

Biographie

Tim Maciejewski wurde im Jahr 1986 in Herdecke geboren. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. Maciejewski hat von 2005 bis 2008 ein duales Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) an der Fachhochschule für Finanzen NRW in Nordkirchen abgeschlossen. Im Anschluss hat er seinen Zivildienst absolviert und sodann von 2009 bis 2014 Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg studiert. In diesem Rahmen hat er im Jahr 2011 ein Auslandstrimester an der University of Auckland verbracht. Im Jahr 2014 hat Maciejewski seine Erste Juristische Prüfung in Hamburg absolviert und ist seitdem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht an der Bucerius Law School. Er hat bei der Lehrstuhlinhaberin Prof. Dr. Birgit Weitemeyer zu einem Schnittmengenthema zwischen Steuerrecht und Verfassungsrecht promoviert. Sowohl als Student als auch während der Promotion wurde er durch die Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert. Maciejewski wurde im Mai 2019 mit dem Lehrpreis des Bucerius Alumni e.V. für hervorragende Lehre durch wissenschaftliche Mitarbeiter*innen ausgezeichnet. Für seine Dissertation wurden ihm der Promotionspreis 2020 der Bucerius Law School und der Gerhard-Thoma-Ehrenpreis 2020 verliehen. Er ist als freiberuflicher Dozent in Fortbildungsveranstaltungen sowohl für Angehörige der Finanzverwaltung als auch für Rechtsanwält*innen tätig.

Hamburg