Studium personale

Das Studium personale unterstützt die Studierenden durch verschiedene Angebote in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Die Fähigkeiten zur Selbstreflexion und Dialogstärke stehen hierbei im Mittelpunkt. Verschiedene Schlüsselkompetenzworkshops, das Bucerius Mentoring-Programm und  Coachingformate fördern die Studierenden bei der Herausbildung persönlicher Entwicklungspotentiale und Selbstkompetenzen. Angebote zum Lern- und Zeitmanagement sowie zur mentalen Stärke begleiten die Studierenden bereits beim Einstieg ins Studium.

Workshops

Das Workshopangebot des Studium personale umfasst unter anderem Formate zu Kommunikation und Kooperation, Rhetorik, Stressprävention, Zeitmanagement und Zusammenarbeit im Team. Angeleitet durch exzellente Dozent*innen und Coaches können die Studierenden wertvolle Schlüsselkompetenzen und hilfreiche Qualifikationen zur eigenen Handlungsfähigkeit erwerben, die neben dem Studium auch in den Alltag und beruflichen Kontext übertragbar sind.

In Ergänzung der juristischen Fachausbildung an der Bucerius Law School bietet das Zentrum für Studium generale und Persönlichkeitsentwicklung (ZSP) im Rahmen des Studium personale in jedem Trimester ausgesuchte Workshops an, die den Studierenden wichtige Grundlagen zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen vermitteln.

Mentoring

Das Bucerius Mentoring-Programm bringt Studierende ab dem dritten Studienjahr mit berufserfahrenen Praktikerinnen und Praktikern zusammen. Jeweils eine Mentorin oder ein Mentor und ein Mentee bilden ein Tandem (One-to-One-Mentoring), das während der einjährigen Laufzeit des Programms regelmäßig Kontakt hält und sich zu Themen wie Studiengestaltung, Berufsorientierung und Karriereplanung oder auch zu persönlichen Dingen austauscht.

Über das Mentoring-Programm

Coaching

Das Coaching-Angebot des Studium personale bietet den Studierenden eine individuelle Beratung zu Fragen und Problemen des Studienalltags, zum Beispiel die Gestaltung von Lernprozessen, Stressbewältigung, persönliche Standortbestimmung, berufliche Perspektiven etc. Das Angebot wird durch erfahrene Coaches abgedeckt.

Regelmäßig findet im Trimester die „Kleine Coachingrunde“ statt, bei der die Studierenden sich in kleiner Runde vertraulich unter Anleitung eines Coaches zu verschiedenen Herausforderungen des Studienalltags austauschen.

Diversity matters!

Im Rahmen der Initiative „Vielfalt an deutschen Hochschulen“, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, hat die Bucerius Law School das Projekt „Diversity matters!“ ins Leben gerufen.

Mehr über das Projekt


Über das Zentrum

Studium generale

Mentoring

Hamburg