Lehrstuhl Öffentliches Recht I

Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht

Prof. Dr. Dr. h.c. Axel Kämmerer

Lehrstuhlinhaber

Jungiusstr. 6, 20355 Hamburg

Tel.: (040) 3 07 06 - 190 (Sekretariat)
Fax: (040) 3 07 06 – 195
E-Mail: axel.kaemmerer(at)law-school.de

Zum Profil

Neues vom Lehrstuhl

Seminar zur Bewertung des Nahost-Konflikts

Seminar zur Bewertung des Nahost-Konflikts

Studierende des Schwerpunktbereichs Europäisches und Internationales Recht diskutieren über völkerrechtliche Aspekte des Nahost-Konflikts.

Forschung & Fakultät
Internationale Organisation hautnah in Genf

Internationale Organisation hautnah in Genf

Schwerpunktexkursion zur Sitzung des UN-Ausschusses zur Beseitigung rassistischer Diskriminierung zum Staatenbericht Deutschlands.

Forschung & Fakultät
Prof. Jörn Axel Kämmerer erhält Ehrendoktorwürde

Prof. Jörn Axel Kämmerer erhält Ehrendoktorwürde

Die Universität Lissabon hat Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer den Grad eines Doctor Honoris Causa verliehen.

Forschung & Fakultät

Digitale Lehre

Diese Videoreihe begleitet die Vorlesung zum Staatsorganisationsrecht, die Teil des Grundstudiums an der Bucerius Law School ist und im 2. Trimester unterrichtet wird.

Proteste in Hongkong: Fofftein mit Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer

Zur Folge

Vergangene Veranstaltungen

Am 28. Oktober 2022 fand im Hamburgischen Landesverfassungsgericht ein Kolloquium aus Anlass des 70. Geburtstags der Hamburgischen Landesverfassung, organisiert von Birgit Voßkühler (Präsidentin des Hamburgischen Verfassungsgerichts), Prof. Markus Kotzur (Universität Hamburg) und Prof. Jörn Axel Kämmerer (Bucerius Law School), zu dem Thema „Landesverfassungsrecht und die Landesverfassungsgerichte als Laboratorien des verfassungsrechtlichen Fortschritts“ statt. In vier Panels trugen neben Birgit Voßkühler Prof. Christoph Ohler (Thüringer VerfGH/Universität Jena), Ludgera Selting (VerfGH Berlin), Prof. Hans-Heinrich Trute (Universität Hamburg), Prof. Peter M. Huber (BVerfG/LMU München), Prof. Jörn Ipsen (Universität Osnabrück), Prof. Ewald Wiederin (Universität Wien) sowie Prof. Francisco Balaguer Callejón (Universität Granada). Ein Tagungsbericht von Feil und Kisczio ist in der NordÖR 2023, 76 erschienen.

Am 22. und 23. Juli 2022 veranstalteten Prof. Basu (Cornell), Prof. Schäfer und Prof. Kämmerer (beide Bucerius Law School) den internationalen und interdisziplinären Workshop „The European Union in Global Perspective – A Governance Model on Trial“, der sich schwerpunktmäßig mit den Perspektiven der Europäischen Integration befasste. Für den Workshop waren zahlreiche Teilnehmer an die Bucerius Law School gereist, unter ihnen Prof. Barry Eichengreen (Berkeley), Prof. Martin Hellwig (MPI zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern), Prof. Vassilios Skouris (Präsident des EuGH a.D., Bucerius Law School) und Prof. Tuiketei (Suva, Fiji). Ein Bericht zur Tagung von Feil, Hinderks und Wloch ist in EuZW 2022, 1052 erschienen. Einen weiteren ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Gemeinsam mit den Hamburger Verwaltungsgerichten und der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universiät Hamburg richtete Prof. Kämmerer anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Hamburg den Aufsatzwettbewerb Verwaltungsgerichtsbarkeit im Wandel aus. Die Preisverleihung erfolgte am 27. Juni 2022 bei einem Senatsempfang im Hamburger Rathaus.

Der Beitrag "Wann darf der Arbeit­geber rein­reden?" auf Legal Tribune Online beschäftigt sich mit den Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben. Prof. Kämmerer hat hierzu die verfassungsrechtliche, Prof. Jacobs die arbeitsrechtliche Expertise beigesteuert.

3. November 2021

Den Vortrag von Prof. Kämmerer zum Thema "Verschwiegenheit von Steuerberatern als grundrechtlich geschütztes Gut" können Sie sich hier anschauen (ab 10:20 Minuten).

17. Februar 2020

10. Februar 2020

4. bis 5. November 2019

21. und 22. Juni 2019

19. bis 21. Juli 2018

Podiumsdiskussion mit Wolfgang Janisch (SZ), Prof. Dr. Doris König (BvRin), Renate Künast (MdB) & Prof. Dr. Christian Waldhoff (HU) am 19. Oktober 2017