Notwendige Unterlagen

Diese Unterlagen musst du bei deiner Bewerbung hochladen

Im Rahmen deiner Online-Bewerbung musst du mindestens eines der folgenden Zeugnisdokumente hochladen. Wenn du auch im Jahr deiner Bewerbung bei Erfolg im Auswahlverfahren mit dem Studium beginnen möchtest, musst du zusätzlich ein Sprachzertifikat Englisch oder eine Anmeldung dazu hochladen. Mehr zu diesen beiden Unterlagentypen findest du auf dieser Seite.

Bewerbung für das Jurastudium 2020

Die Bewerbungsfrist für das Jurastudium 2020 ist am 15. Mai 2020 abgelaufen.

Das nächste Bewerbungsverfahren für das Jurastudium startet Anfang 2021. Abonniere unseren "Newsletter Jurastudium", um informiert zu werden, wenn es losgeht.

Infos zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Bitte keine anderen Unterlagen hochladen!

Bitte lade nur die hier aufgeführten Dokumente hoch. Keine Praktikumszeugnisse, keine Empfehlungsschreiben, keine Preisverleihungen etc. Du hast im Online-Bewerbungsbogen genug Gelegenheiten, uns über Besonderheiten in deinem Lebenslauf zu informieren.

Beglaubigung

Eine Beglaubigung der Dokumente ist zu diesem Zeitpunkt nicht notwendig. Solltest du allerdings einen Studienplatz angeboten bekommen, musst du beglaubigte Kopien der Original-Dokumente bei uns einreichen. Diese werden dann mit den hochgeladenen Unterlagen abgeglichen.

Bitte beachte daher: Eine Manipulation oder Fälschung der Unterlagen-Scans hat selbstverständlich den sofortigen Ausschluss vom Auswahlverfahren bzw. die Exmatrikulation zur Folge.

Notwendig: Zeugnisunterlagen

Bewerberinnen und Bewerber mit einem deutschen Abitur laden im Bewerbungssystem eine Kopie ihres Abiturzeugnisses hoch.

Solltest du dein Abiturzeugnis zum Zeitpunkt deiner Bewerbung noch nicht vorliegen haben, lädst du stattdessen die letzten drei Zeugnisse vor dem Abitur (Q1 bis 3 oder Q2 bis 4) hoch. Dein Abiturzeugnis musst du spätestens mit der Annahme des Studienplatzes nachreichen.

Wenn du die Zeugnisse Q1 bis Q3 hochlädst, dein Zeugnis Q4 aber noch vor Bewerbungsschluss am 15. Mai erhältst, schließe deine Online-Bewerbung im Online-Bewerbungssystem trotzdem bereits ab. Du hast im Online-Bewerbungssystem die Möglichkeit, auch dem dem Abschluss/Absenden deiner Online-Bewerbung, dein Zeugnis Q4 nachträglich hochzuladen.

Falls du zu unserem Bewerbungsschluss am 15. Mai gar nichts hochgeladen hast, kannst du nicht zum Auswahlverfahren zugelassen werden.

Statt des Abiturzeugnisses kannst du auch ein internationales/ausländisches Äquivalent einreichen. Zusätzlich ist dann aber der Nachweis der Gleichstellung zur Allgemeinen Hochschulreife mit Angabe der Durchschnittsnote erforderlich.

Diesen Nachweis der Gleichstellung kannst du von einer behördlichen Anerkennungsstelle oder durch die Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen uni-assist e.V. vornehmen lassen (siehe dazu die folgenden Absätze).

Die Prüfung ausländischer/internationaler Vorzeugnisse (beim IB predicted grades) wenn der Schulabschluss noch nicht vorliegt, übernimmt ebenfalls uni-assist e.V. (siehe folgender Abschnitt).

Wenn du den Nachweis der Gleichstellung durch uni-assist e.V. vornehmen lassen willst, fülle dieses Formular (PDF) aus und reiche dies und die im Formular angegebenen Unterlagen online direkt bei uni-assist e.V. ein: www.uni-assist.de/bewerben/online-bewerben/

Die Bearbeitungszeit bei uni-assist e.V. beträgt ca. drei Wochen. Plane deshalb unbedingt ausreichend Zeit für die Prüfung Deiner Zeugnisse bei uni-assist e.V. ein. Wir empfehlen dir daher, deine Unterlagen spätestens bis zum 1. April bei uni-assist e.V. einzureichen.

Den Prüfbericht, den du von uni-assist e.V. erhältst, leitest du bitte unverzüglich an uns weiter, um deine Bewerbung zu vervollständigen. Nutze dafür die Funktion "Unterlagen nachreichen" im Bewerbungssystem. Logge dich erneut ein, du findest dann den Link zu dieser Funktion.

Zusätzliche Prüfungskosten entstehen für dich nicht. Voraussetzung für die Prüfung deiner Schulzeugnisse durch uni-assist e.V. ist jedoch die Überweisung der Bewerbungs- und Teilnahmegebühr in Höhe von 80,- Euro an die Bucerius Law School.

Wenn du dein ausländisches/internationales/IB Zeugnis zum Zeitpunkt deiner Bewerbung noch nicht erhalten hast, musst du stattdessen dein ausländisches/internationales Vorzeugnis oder deine IB predicted grades hochladen und gleichzeitig bei der Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen uni-assist e.V. den Antrag auf Prüfung deines Vorzeugnisses oder deiner IB predicted grades stellen.

Uni-assist e.V. führt auf Grundlage deiner Vorzeugnisse und IB predicted grades eine Vorab-Gleichstellungsprüfung durch, die später, wenn du dein Abschlusszeugnis erhalten hast (und deine Bewerbung an der Bucerius Law School erfolgreich war), vervollständigt wird.

Fülle bitte dieses Formular (PDF) aus und reiche dies und die im Formular angegebenen Unterlagen online direkt bei uni-assist e.V. ein: www.uni-assist.de/bewerben/online-bewerben/

Die Bearbeitungszeit bei uni-assist e.V. beträgt ca. drei Wochen. Das Ergebnis der Prüfung geht uns direkt zu. Plane wegen der Bearbeitungszeit unbedingt ausreichend Zeit für die Prüfung deiner Unterlagen bei uni-assist e.V. ein. Wir empfehlen dir daher, deine Unterlagen spätestens bis zum 1. April bei uni-assist e.V. einzureichen. Zusätzliche Prüfungskosten entstehen für dich nicht. Voraussetzung für die Prüfung durch uni-assist e.V. ist jedoch die Überweisung der Bewerbungs- und Teilnahmegebühr in Höhe von 80,- Euro an die Bucerius Law School.

Ggf. notwendig: Sprachzertifikat Englisch

Du musst für eine Studienaufnahme im Jahr des Auswahlverfahrens spätestens bis zum mündlichen Auswahlverfahren ein englisches Sprachzertifikat eingereicht haben. Das Zertifikat darf nicht älter als zwei Jahre sein. Haben wir dein Sprachzertifikat bis zum mündlichen Auswahlverfahren nicht erhalten, wirst du bei Erfolg im Auswahlverfahren automatisch um ein Jahr zurückgestellt. Für eine Studienaufnahme im Folgejahr musst du das Sprachzertifikat dann bis zum 15. Mai nachreichen.

Mögliche Zertifikate

Für die Zulassung zum Studium an der Bucerius Law School ist ausschließlich eines der unten genannten englischen Sprachzertifikate mit den angegebenen Mindestergebnissen erforderlich. Diese Anforderung gilt auch für Staatsangehörige eines englischsprachigen Landes. Das eingereichte Sprachzertifikat darf zu Beginn des Studiums an der Bucerius Law School nicht älter als zwei Jahre sein.

Wir akzeptieren ausschließlich die folgenden Sprachnachweise mit den angegebenen Mindestergebnissen. Du musst natürlich nicht alle Sprachzertifikate einreichen, sondern nur eins. Welches, das bleibt dir überlassen. Wir bevorzugen keines der angegebenen Zertifikate beim Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

    Optionen für deinen Upload

    • Falls du zum Zeitpunkt deiner Bewerbung bereits ein Sprachzertifikat vorliegen hast, lädst du dieses im Bewerbungssystem hoch.
    • Falls du noch kein Sprachzertifikat vorliegen hast, kannst du es bis zum Tag des mündlichen Auswahlverfahrens nachreichen. Wenn du diese Nachreichfrist nutzen willst, musst du im Bewerbungssystem eine Anmeldebestätigung für das Englisch-Sprachzertifikat hochladen.
    • Falls am Tag des mündliches Auswahlverfahrens kein gültiges Sprachzertifikat vorliegt, wird bei erfolgreich abgeschlossenem Auswahlverfahren deine Zulassung zum Studium automatisch um ein Jahr zurückgestellt. Für die Zulassung im Folgejahr musst du das Sprachzertifikat dann bis spätestens 15. Mai vorlegen. In jedem Fall wird der Studienvertrag erst mit Vorlage des gültigen Sprachzertifikats versendet.
    • Aufgrund der Corona-Pandemie können wir diese Nachreichfrist in begründeten Ausnahmefällen bis zum 1. September 2020 verlängern. Bitte schreibe in diesem Fall eine kurze E-Mail an jurastudium(at)law-school.de.

    Erforderliches Mindestergebnis: 95 (internet-based).

    Der TOEFL kann weltweit absolviert werden. Beachte bitte, dass entgegen den Angaben des TOEFL-Instituts die Testergebnisse in der Regel erst nach vier Wochen übersandt werden.

    Institution Code der Bucerius Law School: 7181.

    Mehr Informationen inkl. Terminen und Anmeldeformalitäten auf www.toefl.org.

    Wir möchten dich außerdem auf das Angebot des ETS aufmerksam machen, das weltweit die TOEFL-Tests durchführt. Das ETS bietet momentan einen TOEFL-Test an, der von zu Hause aus absolviert werden kann. Die Bucerius Law School akzeptiert diesen Test! Weitere Infos und Anmeldungen zu diesem Test findest du auf der Website von ETS: https://www.ets.org/s/cv/toefl/at-home/

    Erforderliches Mindestergebnis: 587 Punkte

    Alternativ zum klassischen TOEFL kann der kürzere und preisgünstigere Institutional TOEFL (TOEFL ITP) abgelegt werden.

    Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, im Bewerbungs- und Auswahlverfahren die ITPs aller Institutionen zu akzeptieren.

    Hier kann man sich für die ITP-Termine an der Bucerius Law School anmelden: 

    Anmeldung

    Anmeldeschluss für alle Termine ist der 5. Juli 2020.Die Termine finden vor Ort an der Bucerius Law School statt.

    Die Prüfung besteht aus den Aufgabenteilen "Listening Comprehension", "Structure & Written Expression" sowie "Reading Comprehension", auf die Teile "test of written English" und den gesprochenen Teil wird verzichtet. Du erhältst kein herkömmliches TOEFL-Zeugnis, sondern lediglich einen "score report", der intern von den oben genannten Hochschulen akzeptiert wird.

    Die Prüfung kostet 85,- Euro.

    Wichtig, bitte beachten: Für das Auslandstrimester an englischsprachigen Partnerhochschulen muss in der Regel ein Sprachnachweis vorgelegt werden. Der Institutional TOEFL wird dabei in der Regel nicht akzeptiert, d.h., du musst für das Auslandstrimester ggf. ein anderes Sprachzertifikat einreichen. Die anderen hier erwähnten Zertifikate werden in der Regel akzeptiert.

    Erforderliches Mindestergebnis: 7 (IELTS Academic)

    Informationen zum Test, Kontaktdaten und Testdaten erhältst du unter https://www.britishcouncil.de/pruefung/ielts

    Wir möchten dich auf das Angebot IELTS Indicator hinweisen, einer Online-Variante des IELTShttps://www.ieltsindicator.com/

    Erforderliches Mindestergebnis: 185 auf der Cambridge English Scale

    Der CPE/C2 Proficiency wird grundsätzlich zweimal jährlich angeboten, jeweils im Juni und Dezember. Bitte informiere dich rechtzeitig. Testzentren gibt es überall in Deutschland.

    Informationen zum Test (Termine etc.) erhältst du unter http://www.cambridgeesol.org/exams/cpe.htm

    Erforderliches Mindestergebnis: 185 Cambridge English Scale

    Der CAE/C1 Advanced wird grundsätzlich dreimal jährlich angeboten, jeweils im März, Juni und Dezember. Bitte informiere dich rechtzeitig. Testzentren gibt es überall in Deutschland.

    Informationen zum Test (Termine etc.) erhältst du unter http://www.cambridgeesol.org/exams/cae.htm

    Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, im Bewerbungs- und Auswahlverfahren 2020 anstelle eines der aufgeführten Sprachzertifikate alternativ ein IB-Zeugnis oder IB predicted grades zu akzeptieren.

    Wir werden diese Möglichkeit im Online-Bewerbungsbogen noch ergänzen. Solange das noch nicht umgesetzt ist, wähle bitte irgendein Sprachzertifikat aus und gib im Feld "Sprachzertifikattestergebnis" "IB" oder "IB predicted grades" ein.

    Hamburg