Über das Studium

Auslandstrimester

Internationale Erfahrung sammeln

Nach dem Grundstudium verbringen alle Studierenden ein obligatorisches Trimester an einer der über 90 Partnerhochschulen der Bucerius Law School, wo sie ausländisches Recht studieren.

Integrierter Auslandsaufenthalt

Das Auslandstrimester ist eine Voraussetzung für die Verleihung des Bachelor of Laws (LL.B.). Deshalb verbringen alle Studierenden ihr 7.Trimester an einer ausländischen Hochschule mit nicht-deutscher Unterrichtssprache. In dieser Zeit studieren sie ausländisches Recht.

Es muss einen Umfang von durchgehend acht bzw. zehn Wochenstunden haben und es muss mindestens ein Leistungsnachweis erlangt werden. Damit kann das Auslandsstudium auch im Rahmen der Freiversuchsregelung vom Landesjustizprüfungsamt anerkannt werden.

Die Bucerius Law School bietet ihren Studierenden eine ausreichende Anzahl von Studienplätzen an über 90 Partnerhochschulen auf nahezu allen Kontinenten. Bei der Organisation des Auslandsstudiums werden die Studierenden vom International Office der Hochschule beraten. Zur Vorbereitung auf das Auslandstrimester gibt es außerdem die Möglichkeit, einen der (juristischen) Fremdsprachenkurse zu belegen.

Studierenden-Blog "Mit Gerd um die Welt"

Die Studierenden der Bucerius Law School berichten in ihrem Blog „Mit Gerd um die Welt" ausführlich über ihre Auslandserfahrungen.

Zum Blog

Finanzielle Unterstützung

Für den Auslandsaufenthalt muss, je nachdem wo hin es gehen soll, mit zusätzlichen Kosten gerechnet werden. Falls Studierende finanzielle Unterstützung benötigen, vermittelt das Clifford Chance International Office der Bucerius Law School verschiedene Stipendien, beispielsweise Erasmus, oder DAAD-PROMOS-Stipendien.

Außerdem gibt es Stipendien von zwei Förderern der Hochschule:

  • Die Kanzlei Gleiss Lutz vergibt dreizehn Stipendien zu je 2.000 Euro für ein Auslandstrimester in den USA oder in Großbritannien.
  • Die Kanzlei Latham & Watkins LLP vergibt fünf Stipendien zu je 2.000 Euro für das Auslandsstudium an  Partneruniversitäten.

Jetzt bewerben für das Jurastudium 2019!

Hier geht es zum Online-Bewerbungssystem: bewerben.law-school.de

  1. Registriere dich.
  2. Fülle bis 15. Mai 2019 den Online-Bewerbungsbogen aus. Du kannst dich zwischendurch ausloggen und die Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt beenden – spätestens jedoch am 15. Mai 2019, 24.00 Uhr.
  3. Überweise die 80,- Euro Teilnahmegebühr.

Ist alles vollständig, wirst du nach dem 15. Mai 2019 zum schriftlichen Teil des Auswahlverfahrens eingeladen. Viel Erfolg! Und: Abonniere unseren "Newsletter Jurastudium", falls du das noch nicht gemacht hast.

Newsletter für Studieninteressierte

Verpasse keine Deadline und sichere dir Insider-Tipps zum Auswahlverfahren. Hier abonnieren...

Facebook-Gruppe "Eure Fragen, unsere Antworten"

Fragen zur Hochschule, zur Bewerbung und zum Studium? Dann seid ihr hier genau richtig: Dies ist eine Gruppe von Studierenden für Studieninteressierte an der Bucerius Law School, die mit euch Eindrücke aus dem Campusleben teilt und eure Fragen rund um den Bewerbungs- und Auswahlprozess beantwortet.

Jetzt der Gruppe beitreten!